Été Large

Irgendwo zwischen Kammerensemble und Big Band in aparter Besetzung schafft Été Large um die Saxophonistin und Komponistin Luise Volkmann einen ganz eigenwilligen Sound: zugleich vertrackt und verspielt, enorm ironisch und dabei voller ernst gemeinter Emotion, schlagkräftig gebündelt und hauchzart zugleich. Volkmann gelingt es außerdem, sehr persönlich zu komponieren und gleichzeitig ihren 12 Mitmusiker*innen aus 6 Ländern maximale Entfaltung geben zu können. Rilke hat es schon geahnt: Dank dir, o Herr, der Sommer war sehr groß.

Besetzung:
Luise Volkmann (asax, fl), Casey Moir (voc), Laurin Oppermann (voc), Vincent Bababoutilabo (fl), Gabriel Boyault (tsax), Jedrzej Lagodzinski (bsax), Erik Kimestad Pedersen (tp), Janning Trumann (tb), Lola Malique (cello), Yannick Lestra (p) , Athina Kontou (b), Max Santner (d), Peter Meyer (g)
Spielzeit: Freitag, 29. Mai 2020, 19:45 Uhr

Fotos von Jürgen Volkmann

In Kooperation mit dem PENG Festival.