aerosolo #1 – Chilly Gonzales

Chilly Gonzales, grammy-prämierter kanadischer Pianist und Entertainer, der derzeit in Europa lebt, ist sowohl für den intimen Klaviersound der Bestseller-Alben Solo Piano I und Solo Piano II als auch für sein Showmanship und seine Komposition für preisgekrönte Stars bekannt. Gonzo, wie enge Mitstreiter ihn nennen, ist es wichtig, ein Mann seiner Zeit zu sein, er nähert sich dem Klavier mit klassischer und Jazz-Ausbildung, aber mit der Haltung eines Rappers.

Der charmanteste Entertainer des Jazz, Weltrekordler im Dauer-Konzertieren (27 Stunden 2009 in Paris!), in allen Stilen versierter Tausendsassa: schillernd ist das Bild, das die Welt von Chilly Gonzales hat, und er malt und zeichnet kräftig daran mit. Doch hinter der Ironie, dem Humor, der Kunstfigur Chilly tritt in seinen intimen Soloperformances ein empfindsamer Künstler hervor, der mit wunderschönen Miniaturen, Kompositionen wie genialischen Improvisationen, sein Publikum in den Bann schlägt. Freuen wir uns darauf, wie Chilly auch durch Fernsehkameras und Bildschirme sein Publikum direkt ins Herz treffen wird.

Besetzung: Chilly Gonzales (p)
Spielzeit: Freitag, 29. Mai 2020, 20:40 Uhr

Foto von Alexandre Isard