März 2020

26.03.2020

APÉ

Brasilianischen Percussions-Gewitter, knackige Rhythmen, intelligente Beats, feine, sensible Momente, subtile electronics – improviser in residenceMariá Portugal hat sich ihren Schlagzeugkollegen Thomas Harres aus São Paulo eingeladen. Zusammen zelebrieren sie die hohe Kunst des Schlagstocks und nehmen das Publikum mit auf eine Reise mit Sogwirkung. Zu erleben in der einzigartigen Akustik der wunderschönen Moerser Ev. Stadtkirche. Nicht verpassen!

Wann: 26. März, 20 h (Einlass 19.30 h)
Wo: Ev. Stadtkirche, Klosterstr. 5, Moers-City
Eintritt frei

Der improviser in residence wird seit 2008 gefördert von der Kunststiftung NRW

15.03.2020

Home Alone

Sonntags ist Mariá Portugal, unser improviser in residence 2020, zuweilen allein zu Haus. Das soll nicht so bleiben, deshalb spielt die Schlagzeugerin und Vokalistin nun jeden dritten Sonntag im Monat ein Solo – eben Home alone! Was genau passieren wird, sei noch nicht verraten – in jedem Fall eine Möglichkeit, die Brasilianerin von ganz nah zu erleben.
Um 16 Uhr geht es los, der erste Termin ist der 15. März.

Wir bedanken uns für die Förderung des Projekts improviser in residence bei der Kunststiftung NRW.

04.03.2020

Improviserkonzert #3

Mariá Portugal und ihre Band Quartabê: Heiße Klänge aus São Paulo im beschaulichen Moers! In einer öffentlichen Probe im intimen Rahmen kann man die Künstler*innen erleben.

Wann? Mi., 4.3., 20 h
Wo? Artist´s Residence, Kleine Allee 10, 47441 Moers
Wieviel? Eintritt frei.

Danke an die Kunststiftung NRW für ihre Unterstützung des improviser in residence!