Improviser in Residence – Residencekonzerte Juli

Endlich wieder Konzerte in der Improviser-Residenz mit Matt Mottel, Kevin Shea & Gäste!

Die wichtigsten Infos zusammengefasst:
- freier Eintritt!
- Anmeldung unbedingt erforderlich per Mail an mmottel@gmail.com. Sehr eingeschränkte Besucherkapazitäten!
- bei Einlass muss ein Nachweis über Test, Impfung oder Genesung vorgelegt werden
- die Musiker*innen spielen aus der Residenz in den Garten. Besucher*innen sitzen/stehen also draußen
- für Getränke wird gesorgt
- Adresse: Kleine Allee 10, 47441 Moers

1. Konzert Sa. 10.7., 14.30 – 15.30 im Garten der Residenz

Talibam! mit Fabian Neubauer (p) und Duy Luong (b)
Unsere beiden improviser Matt und Kevin treffen auf zwei junge Spitzenleute der Region: Fabian Neubauer zählt – gerade mal Mitte 20 – zu den profilierten Tastenkünstlern seiner Generation und der in Vietnam geborene Wahl-Essener Duy Luong mischt mit seinen zahlreichen Talenten in den unterschiedlichsten Stilen mit.

2. Konzert Mi., 14.7., 14.30 – 15.30 im Garten der Residenz

Talibam! mit Angelika Niescier (sax) und John-Dennis Renken (tp)
Alte Bekannte in der Residenz: mit Angelika und John-Dennis laden Matt & Kevin zwei ehemalige Improviser und Moerser Publikumslieblinge ein, die ihre hiesigen Fans schon oft verzauberten. Freuen wir uns auf die Energiebündel: da wird der Garten kräfig wackeln!

3. Konzert Fr., 16.7., 14.30 – 15.30 in der Residenz

Talibam! mit Emily Wittbrodt (vc)
Die junge Kölner Cellistin Emily Wittbrodt war schon häufiger in Moers: mit der Ruhrpott-Big Band The Dorf und zuletzt 2020 mit ihrem Quartett Hilde. Nun begegnet sie Matt & Kevin und wird für ein charmantes Wohnzimmerkonzert sorgen.

4. Konzert Sa., 17.7., 19.30 – 20.30 im Garten der Residenz

Talibam! mit Nicola Hein (g)
Ohne jeden Zweifel gehört Nicola Hein zu den umtriebigsten und auffälligsten Akteuren der weltweiten Improvisationsszene. Ob Berlin, Singapur, New York oder London: kaum ein Ort, an dem Nicola nicht vernetzt ist oder seine Spuren hinterlassen hätte. Seiner rheinischen Heimat ist der Weltenbummler aber stets treu geblieben, z.B. als Kurator des Netzwerks Soundtrips NRW. Ehrensache, dass auch er Kevin & Matt besucht und sein Soundfeuerwerk abfährt.