Sa, 4. Juni
11:00 - 13:00

Turnhalle 1 Gymnasium Filder Benden

benötigt kein Ticket

Line-up

  • Tal Ilan

Tal Ilan (IL) (auf Deutsch)

Das jüdische Schawuot-Fest (und das christliche Pfingstfest): Wo wird es in der Bibel erwähnt? Wie ist es mit Ruth verbunden? Wie ist es mit Jesus verbunden?

Juden feiern Shavuot 7 Wochen (oder 50 Tage) nach Pessach. Sie geben dafür zwei Gründe an: Einen landwirtschaftlichen und einen historischen. Mit dem landwirtschaftlichen Ereignis wird die erste Weizenernte gefeiert. Das historische Ereignis ist die Behauptung, dass Moses an diesem Tag die Tora auf dem Berg Sinai erhalten hat. An diesem Tag wurde auch die Schriftrolle von Ruth gelesen. Die Christen feiern dieses Ereignis, weil Jesus an diesem jüdischen Fest in den Himmel aufgefahren ist.  In diesem Vortrag werden wir uns mit all diesen Themen eingehend beschäftigen. Wir werden uns auch mit dem Buch Ruth befassen.

Tal Ilan war von 2003 bis 2022 Professorin für Judaistik an der Freien Universität Berlin. Sie arbeitete auf dem Gebiet des antiken Judentums von der Zeit des Zweiten Tempels bis zum Ende der Spätantike. Sie hat sich auf Gender spezialisiert und ist Herausgeberin der Reihe: A Feminist Commentary on the Babylonian Talmud.