Fr, 21. Mai
19:51 - 20:36

Festivalhalle

Line-up

  • Lubomyr Melnyk - p

Lubomyr Melnyk (UA)

Lubomyr Melnyk gehört zu den Künstlern, die sich nicht in ein Raster pressen lassen. Das beginnt schon bei seiner Herkunft: Der Ukrainer lebte nie im Land seiner Eltern, er wurde in Deutschland geboren, wohin sich die Familie vor dem Stalin-Terror geflüchtet hatte, wuchs dann in Kanada auf, studierte Latein und Philosophie, entwickelte seinen ganz persönlichen Klavierstil, ging nach Paris und lebt heute in Schweden.

Sein Stil, den er als „continuous music“ beschreibt, reflektiert zahlreiche Einflüsse: Strukturen von Maurice Ravel lassen sich ebenso hören wie Philip Glass und neoklassische Elemente. Sein Spiel ist ein einziger Klangfluss, in dem Motive auftauchen, aufblühen, verschwinden oder sich organisch in melodische Geschwister verwandeln.